Bedingungen & Regeln

Ihr wißt, so eine Seite wie diese muß auch ein paar hübsche Bedingungen formulieren. Die kann man sich von einem gewieften Juristen verfassen lassen, und dabei kommt natürlich ein elend langer Text dabei heraus.

Gehen wir lieber schlank an die Sache heran. Ein paar ganz einfache Regeln, die bei Bedarf (sprich: schlechten Erfahrungen) erweitert werden.

1. Bilder und Texte, die gegen geltendes Recht verstoßen, fliegen raus.

2. Wer dadurch auffällt, daß er oder sie wiederholt derartiges Material auflädt und damit die Existenz von PUNKFOTO gefährdet, fliegt ebenfalls. Kann sich ja der auf seiner eigenen Website den Staatsanwalt auf den eigenen Hals hetzen.

3. Es findet also eine redaktionelle Kontrolle statt. Die ist zwar sehr lax, aber es wird darauf geachtet, daß PUNKFOTO das bleibt, wozu es gedacht ist: Als gemeinsames Schreiben am Punk-Geschichtsbuch in Wort und Bild. Sowie das Vermitteln von Kontakten zwischen den Leuten, die auf den Bildern zu sehen sind. Irgendwelche Schlammschlachen persönlicher oder politischer Natur solltet ihr woanders ausfechten. Oder von Angesicht zu Angesicht.

4. Die Kommentarfunktion ist offen. Das heißt, auch Nicht-Mitglieder können schreiben. Da bekannt ist, daß es das schönste Hobby mancher Leute ist, alles schlechtzureden, anderen vor den Karren zu fahren und anonym die Sau rauszulassen, werden Kommentare, die beleidigender Natur sind und/oder von offensichtlichen Arschlöchern stammen, gelöscht.

5. Dadurch, daß Ihr hier Bilder aufladet, übertragt Ihr PUNKFOTO ein Veröffentlichungsrecht für diese Bilder und Texte – und zwar nur auf www.punkfoto.org! Falls ich jemals irgendwas anderes mit den Bildern und Texten geplant sein sollte – z.B. ein Buch zusammenzustellen – muß selbstredend für jedes Bild noch einmal um Erlaubnis gefragt werden!

6. Wenn Ihr Bilder von anderen, die Ihr auf dieser Website findet, auf Eurer eigenen Website verwendet (oder sonstwo), so könnten wir natürlich „Scheiß drauf!“ sagen. Einige der Fotografen sehen das aber nicht so locker, weshalb so was evtl. Konsequenzen für Euch haben könnte! Ist es also ratsam, vorher Kontakt mit dem Fotografen aufzunehmen, wenn Ihr Ärger vermeiden wollt!

Wenn Ihr Euch registrieren wollt, müsst Ihr diesen Bedingungen zustimmen.

Mehr Fragen & Antworten!