Kurzes Handbuch des Mitgliedsbereichs

MEIN FOTO-ARCHIV

Wenn Du Dich eingeloggt hast, landest Du automatisch bei „Mein Fotoarchiv“ bzw. „Übersicht“. Ist auch über die Navigation oben ganz links ansteuerbar. „Mein Fotoarchiv“ ist quasi Eure interne Startseite, von der alle anderen Aktivitäten mit nur einem Klick erreichbar sind.
Wenn Du dich das erste Mal nach Deiner Registrierung einloggst, mußt Du zunächst eine Kurzbezeichnung festlegen. Die taucht dann später in Deiner PUNKFOTO-Webadresse auf, z.B. www.punkfoto.de/deine-kurzbezeichnung.

ALBEN

Nachdem du diese Kurzbezeichnung festgelegt hast (ACHTUNG: Kann nachträglich NICHT geändert werden!), wird automatisch Dein Dein erstes Album angelegt. Das heisst dann z.B. „Sabines Album“. Falls Du weitere Alben anlegst, musst Du auch hier neben dem Namen des Albums wieder eine Kurzbezeichnung bzw. Stichwort eingeben, damit daraus die Adresse des Albums in PUNKFOTO gebildet werden kann.
Bei der Verwaltung der einzelnen Alben kannst Du zu jedem Album noch einen einleitenden Text schreiben sowie bestimmen, in welcher Reihenfolge die Bilder angezeigt werden. Oder einzelne Bilder wieder aus dem Album entfernen. Damit sind sie aber nicht gelöscht – Du hast sie ja noch in Deiner Bildersammlung! Erst wenn Du sie dort entfernst, sind auch auch tatsächlich bei PUNKFOTO gelöscht!

BILDERSAMMLUNG

Die Zentrale Deiner Bildverwaltung nennt sich BILDERSAMMLUNG. Dort findest Du alle von Dir aufgeladenen Bilder, ebenso wie solche, die Du aus fremden Alben Deiner Bildersammlung hinzugefügt hast. Von der Bildersammlung aus kannst Du weitere Bilder aufladen sowie Deine alben mit den in der Bildersammlung ausgewählten Bildern bestücken.
Bilder, die Du aus Deiner Bildersammlung entfernst, werden auch tatsächlich bei PUNKFOTO gelöscht – sofern es sich um Bilder von Dir handelt!
Damit die Einzelbearbeitung Deiner diversen Bilder nicht zu mühsam wird, gibt es auch noch die SCHNELLBEARBEITUNG. Hier werden Deine Bilder in Listenform dargestellt, so daß Du bis zu 25 Bilder in einem Rutsch bearbeiten kannst.

BILDER AUFLADEN

Beim Aufladen der Bilder mußt Du folgendes beachten:

1. Das Bild muß im JPG-Format vorliegen und sollte auf keinen Fall größer als ca. 1 MB sein!
2. Es darf spätestens aus dem Jahr 2000 stammen.
3. Es müssen auf die eine oder andere Weise etwas mit der Punk-Geschichte zu tun haben.
4. Es muß etwas darauf zu erkennen sein.
5. Die Auflösung darf nicht zu niedrig sein (nicht unter 600 x 800 Pixel). Sonst sieht das Bild am Ende in der Großdarstellung zu pixelig aus.
6. Es darf nicht gegen irgendwelche gesetzlichen Vorgaben verstossen (Pornografie, Mißhandlung, Sadismus, Beleidigung etc. gehen NICHT!!!)

Damit Punkfoto nicht einfach eine große Kiste ist, in die man die Bilder blind hineinwirft (und später nie wiederfindet!), mußt Du für jedes Bild eine Bildunterschrift schreiben und zumindest das ungefähre Jahr und den ungefähren Ort angeben können. Alles weitere läuft dann über die Kommentare – es gibt immer Leute, die irgendwas zu den Bildern wissen!
Du kannst jedes Bild auch noch im Nachhinein bearbeiten und gemäß der neu gewonnenen Informationen die Bildunterschrift sowie andere Eigenschaften wie Jahr, Ort, Ereignis ändern.
Nachdem Du die Bilder über das rosa Tool ganz rechts aufgeladen hast, musst Du sie mit diversen Angaben in Deine Bildersammlung übertragen. Erst wenn alle aufgeladenen Bilder transferiert wurden, kannst Du in der Bildersammlung weiterarbeiten.

BILDER BEARBEITEN

Damit Bilder auf PUNKFOTO veröffentlichungsreif sind, MUSST Du ihnen ein Jahr, einen Ort und eine Bildunterschrift verpassen. Falls diese Kriterien nicht erfüllt werden, sind sie in der Bildersammlung rot markiert. Ebenso, wenn Du die „veröffentlichen“-Checkbox nicht angehakt hast!
Ansonsten kannst Du festlegen, ob Deine Bilder auf der PUNKFOTO-Seite bei Facebook gepostet werden dürft. Das geschieht, um Leute auf das Archiv aufmerksam zu machen – und natürlich, damit Leute weitere Bilder aufladen. Klappt auch ganz gut!

URHEBERRECHTE

Wenn Du hier Bilder aufladen möchtest, so sollten diese möglichst von Dir stammen und nicht z.B. Zeitungen und Büchern entnommen sein. Wenn Du Bilder hast, die von anderen stammen, sollest Du Dir deren Zustimmung einholen.

NACHRICHTEN

Das interne Nachrichtensystem erklärt sich eigentlich von selbst. Halt die üblichen Dinge… Postausgang & -eingang, Adressbuch.
Wenn Ihr einen PUNKFOTO-Mitglied eine Nachricht schreiben wollt, mußt Du auf dessen PUNKFOTO-Seite zunächst die Adresse des Mitglieds in Euer Adressbuch überführen oder gleich von dort auch eine Nachricht schreiben. „Einfach so“ einen Namen als Adressaten beim Nachrichtenverfassen eingeben, geht leider nicht. Das hängt damit zusammen, daß viele Leute gleiche Namen haben. Da wäre sonst gar nicht klar, an wen die Nachricht rausgehen soll.
Wenn Du weitere Fragen hast – einfach als Kommentar hier drunterschreiben! Kommt dann ins Handbuch…

Mehr Fragen & Antworten!