Anzeige

Autor: Everett True. Erschienen bei Bosworth Music 
Eine sehr ausführliche Biografie einer Band, die bereits 1974 gegen den zu dieser Zeit zu Bombast-Rock mutierten Rock ’n‘ Roll durch ihre auf Einfachheit und Schnelligkeit basierende Musik rebellierte. Zusammen mit anderen (teilweise später berühmt gewordenen) Bands traten sie im kleinen New Yorker Klub CBGB’s auf und kreierten eine Musikrichtung die bald den Namen „Punk“ verliehen bekam.

Unverständlich finde ich das im Buch häufig erwähnte ewige Verlangen der Ramones nach Anerkennung durch einen Nummer eins-Hit. Dieser Wunsch wirkt im nachhinein etwas komisch, denn viele ehemalige Hitinterpreten sind heute vergessen, während eine Epoche einleitende Band wie die Ramones durch ihre Musik und ihrem Auftreten unvergessen sind und auch bleiben, einen festen Platz in der Geschichte der Rockmusik haben.

Für jemanden der mehr über die Ramones wissen möchte ist dieses 424 Seiten starke, bis zur Auflösung der Band 1996 reichende und ungewöhnlich detailreich geschriebene Buch eine Pflichtlektüre. Selbst ich als jemand ,der nie sonderlich viel mit der Musik der Ramones anfangen konnte, fand es sehr interessant und fesselnd geschrieben, las es begierig und erhielt Antworten auf Fragen zu einer musikalisch/kulturellen Entwicklung, die in der britischen Punkexplosion 1977 gipfelte.

ISBN: 978-3865430397 · Gibt’s beim Buchhänderhändler Deines Vertrauens. Falls Du die Bude nicht gerne verlässt, auch via Amazon.

Dieser Beitrag wurde möglich gemacht durch ... DICH? Wenn Du ein anbetungswürdiger PUNK-GOTT werden willst, solltest Du Dir DAS HIER mal anschauen!

Kommentar verfassen