Anzeige

Wie oft warst Du schon auf PUNKFOTO und hast Dich oder alte Freunde wiedergefunden? Nach Jahren wieder Kontakt aufgenommen? Wie viele Stunden hast Du dort in alten Fotos gewühlt? Dateien runtergeladen? Die Antwort kennst Du selbst am besten – JETZT ist der richtige Zeitpunkt, etwas zurückzugeben– werde PUNKFOTO-Pate! Damit das Projekt für paar Dollar mehr ausgebaut werden kann!

Die Kampagne zur PUNKFOTO-Finanzierung läuft seit gestern – aktueller Stand: 18 Paten und 150$! Wird also noch ein weiter Weg.

Karl WILL aber schon bald wieder durch die Lande fahren und alte Punkfotos einscannen! Unmengen Zeitungsausschnitte, Flyer, Plakate und Fanzines warten auf ihre Digitalisierung und Bereitstellung zum Download. Arbeit ist also genug da – es fehlt nur das Geld!

Also: Lasst uns die finanziellen Lasten auf möglichst viele Schultern packen – Karl alleine stemmt dieses Riesending nach all den Jahren der Selbstfinanzierung nicht mehr. Aber ’nen verfickten Dollar müßte doch eigentlich jeder übrig haben, oder? Bei 800.000 PUNKFOTO-Seitenaufrufen im Monat, 15.000 Facebook-Followern, 4200 Leuten im Newsletter.

Über den aktuellen Stand der Kampagne kannst Du Dich unter https://www.patreon.com/punkfoto informieren.

Und denk nicht: „Irgendjemand wird das schon machen!“ – Wenn WIR es nicht machen, macht es NIEMAND! Verlassen wir uns auf die EIGENE Kraft und nicht auf Großspender, die nie kommen. Gib Dir ’nen Ruck und pack EINEN Dollar in den Topf! Wenn andere den Arsch nicht hochkriegen – dann vielleicht ja Du? Und wenn bei Dir wirklich gar nichts geht, dann hilf wenigstens, diese Kampagne weiterzuverbreiten!

Dieser Beitrag wurde möglich gemacht durch ... DICH? Wenn Du ein anbetungswürdiger PUNK-GOTT werden willst, solltest Du Dir DAS HIER mal anschauen!

Kommentar verfassen